HH-CM Solutions Header

Bitte beachten.

Sehr geehrte Kunden,

die Firma Elektroautomatik GmbH hat das Produktportfolie angepasst.
Hier finden Sie ältere Geräte, die größtenteils nicht mehr geliefert werden.
Alle neuen Produkte finden Sie hier: www.netzgeraete-online.de


Elektronische Lasten für Gleichspannung (DC)



 Hier finden Sie die Geräteserie EL-300 und EL-9000 in unserem Onlineshop

Die mikroprozessorgesteuerten, elektronischen Lasten der Serien EA-EL 3000 (400W) und EA-EL 9000 (2400W - 7200W) erfüllen alle gängigen Anforderungen an moderne Verbraucherkonzepte im Labor- und Industriebereich. Die vier Regelungsarten Konstantspannung (CV), Konstantstrom (CC), Konstantleistung (CP) und Konstantwiderstand (CR) können mit den drei Betriebsarten A, B und A/B beliebig kombiniert werden.


A oder B-Betrieb:
Zwei verschiedene Sollwerte (A und B) für alle Betriebsmodi vorwählbar und manuell bzw. extern, mit einem Triggereingang an der analogen Schnittstelle, umschaltbar.


A/B-Betrieb:
Automatischer Wechsel zwischen zwei Sollwerten A und B (entspricht Rechteckansteuerung), getrennt einstellbar im gewählten Betriebsmodus (CC, CV, CR oder CP). Dazu getrennt einstellbare Pulszeiten für A und B (50us...100s), was einem Frequenzbereich von 10kHz...0,005Hz entspricht. Weiterhin  eine einstellbare (30us...200ms), aber gemeinsame Anstiegs- bzw. Abfallzeit für den Wechsel zwischen A nach B oder B nach A. Das durch diese Einstellungen erzeugte Rechtecksignal (ohne die Anstiegszeit) wird als Triggersignal herausgeführt (Triggerausgang nur bei EL 3000). Hier ein grafisches Beispiel für den Rechteckbetrieb (Anstiegszeit ca. 0) und variabler Pulsdauer:

Die nächste Grafik zeigt eine Verdeutlichung des Triggersignals bei veränderter Anstiegszeit: wird z. B. eine Spannungsquelle an die Last angeschlossen, wird diese im Konstantstrombetrieb mit einem zwischen zwei Werten wechselnden Strom belastet, bei einer Frequenz f, bestimmt durch die Gesamtpulsdauer. Die einstellbare Anstiegszeit ist dabei ein Teil der Pulsdauer. Der dynamische A/B-Betrieb kann auch von außen über ein vom Anwender definiertes , rechteckförmiges Triggersignal (eingespeist in die analoge Schnittstelle) beeinflußt werden. Dabei bleibt die eingestellte Anstiegszeit wirksam.

Batterietestmodus:
Kontrollierte Entladung von Batterien mit Amperestunden(Ah)-Zählung, Unterspannungsabschaltung, sowie Laufzeitzählung in den drei Betriebsarten CC, CP und CR. Der Sollwert für die gewählte Betriebsart und die Unterspannungsabschaltschwelle sind auch hier frei einstellbar.


Display:
Alle zum Betriebsmodus benötigten Istwerte und Sollwerte werden gleichzeitig und übersichtlich angezeigt. Selbstleuchtendes, blau-weißes, zweizeiliges Charakterdisplay.


Analoge Schnittstelle:

Hier stehen dem Anwender Sollwerteingänge für U/I/P/R, Monitorausgänge für U & I, Steuereingänge (Remote on/off, Umschaltung Widerstandsbereich), ein Signalausgang für Fehler (OT/OVP) und ein Triggereingang (externer Wechsel zwischen A und B) zur Verfügung.


Triggerausgang (nur EL 3000):
Führt das interne Triggersignal heraus und kann zur Kontrolle oder zur Synchronisation mit anderen Anwendungen verwendet werden.


System Bus (nur EL 9000):
Diese Klemme bietet zusätzlich die Möglichkeit, einen Zwei-Quadranten-Betrieb mit kompatiblen Netzgeräten zu fahren (Serien PS 9000 und PSI 9000). Weiterhin kann die Regelungsgeschwindigkeit von normal auf sehr schnell umgeschaltet werden.
 

Kartensteckplatz:
Für nachrüstbare, steckbare Interfacekarten zur Ansteuerung der Last mit einem PC und Einbindung in bestehende Netzwerke wie z.B. CAN. LabView-Unterstützung durch fertige VIs. Unterstützt werden folgende Steckkarten: USB, RS232, CAN und IEEE. Ab Firmwareversion ist eine komplette Fernsteuerbarkeit durch die USB-, RS232 oder CAN-Karte gegeben. Mit der IEEE-Karte können alle wichtigen Sollwerte und Zustände durch SCPI-Befehle gestellt werden.


Optionen:

 

  • Nachrüstbare, digitale Steckkarten für RS232, USB, CAN, GPIB
  • Wasserkühlung (EL 9000)
  • Leistungen bis 100kW (auf Anfrage)

Datenblatt zu den Serien EL-3000 und EL-9000

Handbuch der Serie EL-3000

Handbuch der Serie EL-9000 2400W

Handbuch der Serie EL-9000 4800W

Handbuch der Serie EL-9000 7200W

 Hier finden Sie die Geräteserie EL-300 und EL-9000 in unserem Onlineshop